035 – Ottos Reise 26 Jahre auf Weltreise mit Gunther Holtorf


Am Wochenende war ich beim Weltenbummler Treffen im Unimog Museum Gaggenau. Gunther Holtorf sprach mit mir über die Reise seines Lebens, seine Weltreise, die 26 Jahre dauerte. Er ist mit seinem Mercedes G, genannt Otto fast 900.000 Km gefahren. Dabei hat er 215 Länder bereist. Aber dies sind nur Zahlen, viel interessanter sind die Geschichten, die er uns mitgebracht hat.

Gunter Holtorf Mitch Otto 2 Weltenbummlertreffen

Ursprünglich war der Plan Afrika von Nord nach Süd zu durchqueren aber der Kontinent lies die Holtorfs noch nicht los. So legten sie mehrfach den „Rückwärtsgang“ ein um noch eine Schleife durch Afrika zu ziehen. Nach fünf Jahren in Afrika zeigte sich das Heimweh noch lange nicht und so hatten sie deshalb relativ spontan beschlossen, Otto über den Atlantik zu schicken. Otto wurde nach Montevideo in Südamerika verschifft.

Argentinien – Das riesige Land an der Südspitze des amerikanischen Kontinents war für Gunther Holtorf ein Heimspiel. In den 60er Jahren hatte er hier gelebt. Es war seine erste Auslandsstation für die Lufthansa. Seine Frau Christine kannte Amerika dagegen überhaupt nicht. So wurde aus einer Afrikareise eine Weltreise.


No Comments

Leave a Comment