050 + 051 SaltedLife 3 Jahre Auszeit im 40 Jahre alten Robur LKW


Teil 2:

Vom Studium direkt in den Beruf, ständig auf Reisen im Außendienst und endlich die lange geträumte Auszeit nehmen um zu Reisen.
Ann-Katrin und Jörg lernten sich an der Hochschule kennen. Durch das duale Studium mit nur 30 Tagen Urlaub und die direkt darauf folgenden Berufsjahre hatten sie nie Zeit für eine längere Reise.

Beide reisten durch ihre beruflichen Tätigkeiten im Außendienst beruflich viel herum – leider aber nie zusammen.

Trotzdem – der Traum von einer gemeinsamen Auszeit blieb. Sie sparten dafür und bauten sich in der Freizeit einen alten Robur um, zum Wohnmobil mit 7 Quadratmetern.

Jörg kannte die Robur LKW von Kindesbeinen an, hatte doch sein Vater beruflich damit zu tun. So wurde das Fahrzeug zum Wohnmobil umgebaut und mit einem frischen Motor versehen.

Ann-Katrin Jörg und Mitch vor Mitchs werdendem Expeditionsmobil

Ann-Katrin, Jörg mit der kleinen Lisa und Mitch vor Mitchs werdendem Expeditionsmobil

In dieser Folge erzählen sie von ihrer Reise,  Problemen mit Visa und Begegnungen mit netten Menschen auf ihrer Reise durch Ost-Europa und Asien.
Wie sie ihren treuen Robur per Frachtschiff auf die Reise schickten und nicht mehr wieder bekamen.

Der zweite Teil der dreijährigen Reise im 40 Jahre alten Robur Laster:

Wie Ann-Katrin und Jörg ihren Robur endlich befreien konnten und wie die Reise weiterging.

Das östlichste Ziel der Baikalsee wird erreicht.

Die Mongolei endlose Natur mit gastfreundlichen Einwohnern. Der Bruch einer Hauptfeder – hilft der ADAC in fernen Ländern?

 

Zum Reiseblog:
https://www.saltedlife.org

No Comments

    Leave a Comment