071 – Roadtrip mit Frau Scherer Reisen mit einem 50 Jahre alten LKW mit Berit Hüttinger


Teil 2

Berit und ihr Mann Heppo haben gemeinsam mit Freund Matthias und Hund Sidi ihren großen Traum von einer langen Reise verwirklicht. Sie haben einen 50 Jahre alten Mercedes-Benz-Rundhauber zum Wohnmobil ausgebaut und sind einfach losgefahren.

Über ein Jahr lang reisen sie quer durch Zentralasien. Spätestens ab Kasachstan wird die Reise dann zu einem waschechten Abenteuer.

Es beginnt harmlos in der Hauptstadt Astana. Aber schon kurz darauf kommen sie durch ein ehemaliges Atombomben Testgebiet. Und dann wird es richtig aufregend: Ein raufendes Lehrerkollegium liefert sich direkt vor dem LKW eine Messerstecherei.

Ein paar Tage später verschwindet das Allrad-Wohnmobil fast in einem Salzsee, und in der Nacht darauf müssen die Freunde vor einem Steppenbrand fliehen.

Auch Frau Scherers Name ist Programm, immer wieder sorgt das betagte Fahrzeug für zusätzlichen Stress und macht eine Menge Scherereien.

  • Karte der Reise durch Zentralasien

Steige ein und komme mit Frau Scherer und ihrem Reiseteam auf Abenteuertour durch Kasachstan.

Die Grafik-Designerin Berit Hüttinger erzählt auf lockere Art und Weise von ihren aufregenden Erlebnissen unterwegs. Wer noch mehr wissen will, dem sei das im September 2018 beim Delius Klasing Verlag erschienene Buch „Roadtrip mit Frau Scherer – Ein Allradabenteuer von der Adria bis zum Altai“ empfohlen.


Weiterführende Informationen: www.la710.de/wordpress

No Comments

    Leave a Comment